RIDE KTM - FEEL KTM

KTM Adventure Tours: Enduro Apennin Week

Land: Monat: Fahrtechniklevel: Mietmotorrad:
Italy 2+3+4+5

Level 2: Die mittlere Könnensstufe fordert die Teilnehmer hin und wieder auf, auch schwierigere Abschnitte zu meistern. Mit dem schon etwas höheren Tempo passen diese Touren perfekt für offroader, die bereits Erfahrung im Gelände gesammelt haben. Aber auch Sonntags-Fahrer, die nur von Zeit zu Zeit abseits der Straße unterwegs sind, aber schwierigere Passagen leicht bezwingen, werden sich wohl fühlen.

Level 3: Die eigenen fahrerischen, geistigen und körperlichen Limits erfahren – dafür eignet sich die schwierigste Stufe der KTM Adventure Tours am besten. Den Teilnehmern werden ihre Grenzen aufgezeigt und sie bekommen zu spüren, wie hart Offroad-Fahren wirklich sein kann. Die Balance zwischen Fahrspaß und Erschöpfung soll aber immer aufrecht gehalten werden. Außerdem verfügt diese Stufe im Gegensatz zum mittleren Level über Passagen, die nur gemeinsam und mit Teamwork zu meistern sind.

nicht verfügbar

Auf dieser Tour kommst du in jedem Fall in deinen Flow, egal ob du eine Profi- oder eine Cappuccino-Tour suchst. Denn rund um unseren Startpunkt erstreckt sich ein riesiges Gelände, das Herausforderungen für alle Fahrlevels bietet. Wir fahren an jedem der fünf Fahrtage neue Strecken, wobei die Route flexibel auf die Gruppe angepasst werden kann. Die Tour ist ideal für alle, die mal richtig abschalten wollen und voll in den Endurosport und die toskanische Landschaft eintauchen möchten. Unsere Unterkunft ist ein familiengeführtes Landgut aus dem 15. Jahrhundert mit hoteleigenem Restaurant in der Nähe des mittelalterlichen Dorfes Anghiari. Auch mittags ist für kulinarischen Genuss gesorgt: Unsere lokalen Tourguides führen uns zu ihren Lieblingsrestaurants, in denen wir mit der einheimischen Küche verwöhnt werden.

Die Tour ist auch als Kurztour mit drei vollen Fahrtagen und vier Übernachtungen buchbar. Richtig Abschalten ist hier garantiert. Nachdem die nahegelegene Gemeinde Anghiari eine „cittàslow“ ist, fällt die Entscheidung leicht, eine Woche zu bleiben.